VORAUSSETZUNGEN

 
 

Kurzübersicht Aufnahmsprüfung

An berufsbildenden mittleren Schulen (BMS, 3-4jährig)
Schule
 
Aufnahmsprüfung
Allgemein bildende höhere Schulen (AHS)
 
keine AP
Neue Mittelschule
Vertiefte Allgemeinbildung in allen 3 Pflichtgegenständen 1 oder grundlegende Allgemeinbildung bis Befriedigend
keine AP
Neue Mittelschule
Grundlegende Allgemeinbildung in 1 Pflichtgegenstand 1 mit Genügend
AP oder Vorlage Beschluss Klassenkonferenz
Neue Mittelschule
Grundlegende Allgemeinbildung in 1 – 3 Pflichtgegenständen 1 mit Genügend
AP
Realschule
bis inkl. Befriedigend
keine AP
Polytechnische Schule 9. Schulstufe 2
 
keine AP
1) Pflichtgegenstände Deutsch, Mathematik, Lebende Fremdsprache
2) Bei gleichem Fachbereich Übertritt in die 2. Klasse mit AP möglich [SchUG § 29 (5)]  
An berufsbildenden höheren Schulen (BHS, 5-jährig)
Schule
 
Aufnahmsprüfung
Allgemein bildende höhere Schule
 
keine AP
Neue Mittelschule
Vertiefte Allgemeinbildung in allen 3 Pflichtgegenständen 1
keine AP
Neue Mittelschule
Grundlegende Allgemeinbildung in 1 Pflichtgegenstand 1
AP oder Vorlage Beschluss Klassenkonferenz
Neue Mittelschule
Grundlegende Allgemeinbildung in 2 – 3 Pflichtgegenständen 1
AP
Realschule
Sehr gut bis Gut
keine AP
Realschule
Befriedigend 2
AP
Polytechnische Schule 9.Schulstufe
 
keine AP

 

1) Pflichtgegenstände Deutsch, Mathematik, Lebende Fremdsprache
2) Nur dann keine AP, wenn im Jahreszeugnis vermerkt ist, dass diese Note zumindest einem Gut der 2. Leistungsgruppe entspricht.